Solothurner Handelskammer - Grabackerstrasse 6 - Postfach 1554 - 4502 Solothurn
Telefon 032 626 24 24 - info@sohk.ch - www.sohk.ch

Aktuell

Medienmitteilung

2. März 2015

Frankenstärke: Sofortmassnahmen umsetzen, Zukunft anpacken!

Basierend auf Erkenntnissen, welche im Rahmen eines Runden Tisches zwischen Unternehmern und den Partei- und Fraktionsspitzen der bürgerlichen Parteien erarbeitet wurden, hat die Solothurner Handelskammer einen Massnahmenkatalog zuhanden der kantonale Politik zusammengestellt.  Durch dieses Bündel an Massnahmen sollen die Unternehmen entlastet und damit bei ihren grossen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Frankenstärke unterstützt werden. Zur Sicherung der unmittelbaren Zukunft wurden 15 Sofortmassnahmen formuliert. Zudem wurden für die mittel- und langfristige Sicherung des Produktionsstandortes Kanton Solothurn Stossrichtungen und Lösungsansätze definiert, welche heute angegangen werden müssen, damit sie ihre Wirkung in der mittleren und längeren Frist entfalten können.

Lesen Sie mehr »


Veranstaltungstipp für den 26. März 2015

2. März 2015

Wenn Burnout zur Realität wird

Burnout kann jeden von uns treffen und Burnout betrifft uns alle. In diesem Seminar geht es um die Entstigmatisierung des Burnouts sowie die psychische Gesundheit vor (und nach) dem Burnout.

Lesen Sie mehr »


Export

1. März 2015

Forum der Schweizer Aussenwirtschaft (AWF)

Am Donnerstag, 23. April 2015 diskutiert die Schweizer Exportwirtschaft unter dem Motto «Konsumhunger - die wachsende Mittelschicht bietet Chancen», wie sich exportorientierte Schweizer Unternehmen vor allem in den aufstrebenden Märkten immer solventere Käuferschaft Erfolg versprechend vorbereiten.

Lesen Sie mehr »


Veranstaltungstipp für den 10. März 2015

24. Februar 2015

Burnout als Führungsaufgabe

Burnout und Stress sind heute in aller Munde. Wo beginnt die Verantwortung des Einzelnen und wo beginnt die Verantwortung des Arbeitgebenden? Hier stehen vor allem die direkten Vorgesetzten und das HR im Blickfeld.

Lesen Sie mehr »


Export

23. Februar 2015

Rückvergütung der Italienischen IVA

Angesichts des starken Anstiegs der Italienischen Mehrwertsteuer IVA, die nun einen Prozentsatz von 22% erreicht hat, macht Sie die Italienische Handelskammer für die Schweiz auf eine konkrete Gelegenheit aufmerksam, wie Schweizer Unternehmen, die im italienischen Markt tätig sind, ihre IVA-Beträge wieder eintreiben können.

Lesen Sie mehr »


Weiterbildung

19. Februar 2015

Export-Veranstaltungen der SOHK

Die Export-Veranstaltungen der Solothurner Handelskammer finden im Rahmen der SOHK Praxis-Akademie statt. Die Weiterbildungen im Bereich Export inklusive Einladungen und Online-Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Lesen Sie mehr »


Veranstaltungstipp für den 11. März 2015

18. Februar 2015

Business Knigge 2.0 - Das Update

Lernen Sie, bei Ihrem Gegenüber über Ihre Kommunikation, über Ihr Aussehen und über Ihr Verhalten, in der jeweiligen Situation auf authentische Weise gut anzukommen.

Lesen Sie mehr »


Medienmitteilung

4. Februar 2015

Wirtschaftsgesetz: Kantonale Volksabstimmung vom 8. März 2015

Mit dem neuen Wirtschafts- und Arbeitsgesetz kann das Solothurner Stimmvolk am 8. März 2015 nach dem Schock über die Aufhebung des Euro-Mindestkurses erstmals über bessere Rahmenbedingungen für die Solothurner Wirtschaft abstimmen. Das neue Gesetz ermöglicht eine Zusammenführung aller wirtschaftsrelevanten Bereiche in eine Vorlage, stellt eine einheitliche Zuständigkeit sicher und führt zu weniger Bürokratie. Zudem können die Ladenöffnungszeiten ein Stück weit flexibilisiert werden. Die Solothurner Handelskammer empfiehlt das neue Wirtschafts- und Arbeitsgesetz des Kantons Solothurn klar zur Annahme.

Lesen Sie mehr »


Medienmitteilung zur Vernehmlassung zur Unternehmenssteuerreform III

2. Februar 2015

Unternehmenssteuerreform III: Tiefere Gewinnsteuersätze für den Kanton Solothurn

Mit der Frankenstärke ist eine rasche Umsetzung der Unternehmenssteuerreform III (USR III) notwendiger denn je. In ihrer Vernehmlassungsantwort begrüsst die Solothurner Handelskammer das Bestreben des Bundesrats zur Stärkung der steuerlichen Wettbewerbsfähigkeit und zur Wiederherstellung der Rechts- und Planungssicherheit. Ein Fortbestehen der geltenden Regelungen würde zu vermehrten Retorsionsmassnahmen seitens des Auslands führen, wovon die Solothurner Wirtschaft aufgrund ihrer hohen Exporttätigkeit in besonderem Masse betroffen wäre. Ebenfalls keine Alternative ist, die bestehenden Steuerprivilegien ersatzlos aufzuheben, da dies unweigerlich zur Abwanderung von Unternehmen führen würde.

Lesen Sie mehr »


Export

29. Januar 2015

Tickets zu verschenken für die HANNOVER MESSE 2015

Die Hannover Messe (13. bis 17. April 2015) ist die weltweit bedeutendste Industriemesse. Sie findet jedes Frühjahr in Hannover auf dem Messegelände Hannover, dem größten Messegelände der Welt, statt.

Wir verschenken 10 Besuchertickets an unsere Mitglieder.

Lesen Sie mehr »


Medienmitteilung zur eidgenössischen Volksabstimmung vom 8. März 2015

28. Januar 2015

NEIN zur schädlichen Initiative „Energie- statt Mehrwertsteuer“

Die Volksinitiative „Energie- statt Mehrwertsteuer“ will eine Steuer auf nichterneuerbare Energien einführen und diese steuerliche Mehrbelastung durch die Abschaffung der Mehrwertsteuer (MWST) kompensieren. Ein solcher Systemwechsel hätte äusserst schädliche Auswirkungen auf Unternehmen, Arbeitsplätze und die Bundesfinanzen. Die Initiative schadet der Wirtschaft, gefährdet die sichere Finanzierung der Staatstätigkeit und widerspricht den Kriterien für ein wirtschaftsfreundlich ausgestaltetes Energielenkungssystem. Die Solothurner Handelskammer empfiehlt die unsinnige und teure Initiative „Energie- statt Mehrwertsteuer“ klar zur Ablehnung. Nach der massiven Aufwertung des Frankens müssen die Produktionskosten für den Werkplatz Schweiz gesenkt statt weiter verteuert werden.

Lesen Sie mehr »


Stellungnahme der Solothurner Handelskammer

28. Januar 2015

Vernehmlassung zum Bundesgesetz über steuerliche Massnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmensstandorts Schweiz

Die Stellungnahme der Solothurner Handelskammer zur Vernehmlassung zum Bundesgesetz über steuerliche Massnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens-standorts Schweiz, steht nachfolgend zum Download bereit:

Lesen Sie mehr »


Medienmitteilung zur Initiative „Ja zu einer guten Volksschule ohne Lehrplan 21“

23. Januar 2015

Solothurner Wirtschaft steht hinter dem Lehrplan 21

Die Solothurner Handelskammer (SOHK) und der Kantonal-Solothurnische Gewerbeverband (kgv) stehen hinter der Einführung des Lehrplans 21 im Kanton Solothurn. Die beiden kantonalen Wirtschaftsverbände begrüssen den kompetenzorientierten Ansatz, die Leistungsorientierung und vor allem die Koordination unter den 21 Deutschschweizer Kantonen. Als kleine und offene Volkwirtschaft im globalen Wettbewerb muss sich die Schweiz auch im Bildungswesen ständig weiterentwickeln. Die Wirtschaftsverbände rufen das Volksschulamt auf, die anspruchsvolle Umsetzung des Lehrplans 21 im Kanton Solothurn zusammen mit Politik, Wirtschaft, Lehrpersonen und Schulleitungen schlank und praxisorientiert umzusetzen.

Lesen Sie mehr »


Stellungnahme der Solothurner Handelskammer

22. Januar 2015

Vernemlassung zum Bundesbeschluss über die zweite Etappe der Strommarktöffnung

Die Stellungnahme der Solothurner Handelskammer zur Vernehmlassung zum Bundesbeschluss über die zweite Etappe der Strommarktöffnung steht nachfolgend zum Download bereit:

Lesen Sie mehr »


SNB-Entscheid vom 15.01.2015

16. Januar 2015

Aufhebung des Mindestkurses – Ein Schock für die Solothurner Industrie

Der gestrige Entscheid der Schweizer Nationalbank, den Mindestkurs aufzuheben, löst in der Solothurner Export-Industrie eine grosse Verunsicherung aus. Eine anhaltende und spürbare Aufwertung des Schweizer Frankens könnte viele Unternehmen in ihrer Existenz bedrohen. Nach den grossen Anstrengungen der letzten drei Jahre, die Wettbewerbsfähigkeit zurück zu gewinnen, könnten die Unternehmen nun gezwungen werden, neue, drastischere Massnahmen zu ergreifen. Um gravierende negative Auswirkungen wenigstens ein wenig abzufedern ist ein Reformprogramm zur Stärkung des hiesigen Werkplatzes nun nötiger denn je.

Lesen Sie mehr »


Solothurner Unternehmerpreis

14. Januar 2015

Preisverleihung 2015

Mit dem Solothurner Unternehmerpreis 2015 wurden gemeinsam die beiden Unternehmen Seilerei Berger GmbH und die Suteria Chocolata AG ausgezeichnet. Dank ihrem Handwerkskönnen, ihrem gelebten Unternehmertum aber auch als Ausbildungs-förderer haben beide Unternehmen bewiesen, dass sie das Jahreskriterium der Jury hervorragend erfüllen.

Lesen Sie mehr »


SOHK-Konjunkturindikator: Solothurner Konjunktur im 3. Quartal 2014

15. Dezember 2014

Moderater Anstieg des Solothurner BIP

Der Konjunkturindikator der Solothurner Handelskammer deutet für das dritte Quartal 2014 gegenüber dem Vorjahresquartal auf einen moderaten Anstieg der kantonalen Wirtschaftsleistung um 1 Prozent hin. Gegenüber dem schwächeren Vorquartal (+0.4%) hat die Solothurner Wirtschaft damit wieder etwas an Fahrt aufgenommen.

Lesen Sie mehr »


Medienmitteilung zur eidgenössischen Volksabstimmung vom 30. November 2014

24. Oktober 2014

Ecopop: NEIN zur unsinnigen und den Wohlstand der Schweiz gefährdeten Ecopop-Initiative

Am 30. November 2014 stimmen die Schweizer Stimmberechtigten über die Volksinitiative „Stopp der Überbevölkerung – zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen“ von Ecopop ab. Die Volksinitiative will das Bevölkerungswachstum in der Schweiz infolge Zuwanderung bei jährlich maximal 0.2 Prozent festlegen. Eine solche radikale Begrenzung würde die Rekrutierung von ausländischen Arbeitskräften in der Schweiz massiv einschränken und sich negativ auf den Wohlstand der Schweiz auswirken. Die Solothurner Handelskammer empfiehlt aus diesen Gründen eine klare Ablehnung der Ecopop-Initiative.

Lesen Sie mehr »


Medienmitteilung zur eidgenössischen Volksabstimmung vom 30. November 2014

24. Oktober 2014

Goldinitiative: NEIN zur schädlichen Initiative „Rettet das Schweizer Gold“

Am 30. November 2014 stimmen die Schweizer Stimmberechtigten über die Volksinitiative „Rettet unser Schweizer Gold“ ab. Die Initiative schadet der Exportwirtschaft, schränkt den Handlungsspielraum der Nationalbank ein und gefährdet deren Unabhängigkeit. Mit verheerenden Folgen für die Wirtschaft. Die Solothurner Handelskammer empfiehlt deshalb, die Goldinitiative abzulehnen.

Lesen Sie mehr »


Medienmitteilung zur eidgenössischen Volksabstimmung vom 30. November 2014

24. Oktober 2014

Pauschalbesteuerung: NEIN zur Abschaffung der Pauschalbesteuerung

Am 30. November 2014 stimmen die Schweizer Stimmberechtigten über die Volksinitiative „Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre“ ab. Die Volksinitiative verlangt eine generelle Abschaffung der Pauschalbesteuerung von Ausländern. Die Initiative ist ein unzulässiger Eingriff in die Steuerhoheit der Kantone, schwächt die Standortattraktivität der Schweiz und führt zu massiven Steuerausfällen, die durch neue Einnahmen kompensiert werden müssten. Die Solothurner Handelskammer empfiehlt deshalb die Ablehnung der Initiative zur Abschaffung der Pauschalbesteuerung.

Lesen Sie mehr »


Medienmitteilung zum Ergebnis der Kant. Volksabstimmung vom 28. September 2014

28. September 2014

Pensionskasse: Nachhaltige Sicherung der Verpflichtungen ohne zusätzliche Steuergelder

Eine Mehrheit von rund 59 Prozent der Solothurner Stimmberechtigten hat heute Sonntag dem Gesetz über die Pensionskasse Kanton Solothurn (PKG) zugestimmt. Die Solothurner Handelskammer hatte sich gegen die Vorlage ausgesprochen. Nach Annahme der Ausfinanzierungsvorlage ist die Politik nun gefordert, sich unverzüglich mit der Zukunft der Pensionskasse des Kantons Solothurn (PKSO) zu beschäftigen. Ziel dabei muss sein, die Verpflichtungen der Pensionskasse auch für die Zukunft nachhaltig sicher zu stellen. Dazu sollen in erster Linie die sehr grosszügigen Leistungen nach unten korrigiert und den Verhältnissen in der Privatwirtschaft angepasst werden. Zudem erwartet die Solothurner Handelskammer, dass künftige Sanierungen allesamt paritätisch und ohne Einsatz von zusätzlichen Steuergeldern erfolgen.

Lesen Sie mehr »


Medienmitteilung vom 4. September 2014

4. September 2014

SOHK-Konjunkturindikator: Solothurner Konjunktur im 2. Quartal 2014

Der Konjunkturindikator der Solothurner Handelskammer deutet für das zweite Quartal 2014 gegenüber dem Vorjahresquartal auf einen leichten Anstieg der kantonalen Wirtschaftsleistung um 0.4 Prozent hin. Gegenüber den Vorquartalen hat die Solothurner Wirtschaft damit spürbar an Fahrt eingebüsst. Grund dafür ist insbesondere die abgeschwächte Auslandsnachfrage.

Lesen Sie mehr »


SOHK Praxis-Akademie

26. August 2014

Veranstaltungen des Herbstsemesters sind online

Im Herbst 2014 bietet die Solothurner Handelskammer ihren Mitgliedern im Rahmen der SOHK Praxis-Akademie wieder spannende Kurs-Angebote.

Im Zentrum stehen diesmal die Themenkreise «Aussenhandel & Export», «Führungsqualifikationen», «Querschnitts-Thema ICT» und «Recht für UnternehmerInnen».

Lesen Sie mehr »


Export-News

16. Juli 2014

Zirkular der Eidgenössischen Zollverwaltung EZV zum Freihandelsabkommen Schweiz-China

Die Eidgenössische Zollverwaltung EZV hat in einem Zirkular veröffentlicht, wie das Vorgehen ist, bei Vorlage von sog. Certificates of Origin, welche von einer nicht notifizierten Visumstelle ausgestellt worden sind. Das Zirkular finden Sie hier.


Jubiläum

1. Mai 2014

Der Film zu 140 Jahre Solothurner Handelskammer

Die Solothurner Handelkammer feiert dieses Jahr ihr 140-jähriges Bestehen. An der am 30. April 2014 stattgefundenen Generalversammlung zeigten wir den Teilnehmenden erstmals den Film über ein Revue der letzten 140 Jahren. Der Film bietet einige spannende Einblicke in die Zeit des 1. und 2. Weltkrieges, der Uhrenkrise, der Innovation und weitere Highlights.

Wir freuen uns, dieses Jubiläum mit Ihnen zu feiern.

Hier können Sie den Film in voller Länge anschauen.


Medienmitteilung vom 23.04.2014

23. April 2014

Beschaffung Kampfflugzeug: Eidg. Volksabstimmung vom 18. Mai 2014

Am 18. Mai 2014 stimmen die Schweizer Stimmberechtigten über die Beschaffung eines Kampfflugzeuges ab. Die immer wichtiger werdende Verteidigung der Lufthoheit kann die Armee nur mit neusten modernen Kampfjets dauerhaft sicherstellen. Daher ist der Ersatz von dreissigjährigen Fliegern notwendig. Neben der sicherheitspolitischen Logik der Ersatzbeschaffung sprechen für die Solothurner Handelskammer vor allem wirtschaftliche Überlegungen für die Beschaffung eines neuen Kampfflugzeuges.

Lesen Sie mehr »