Solothurner Handelskammer
Solothurner Handelskammer
Grabackerstrasse 6
4502 Solothurn Solothurn CH
+41 32 626 24 24

Digitalisierung des Carnet ATA

04.11.2019
Digitalisierung des Carnet ATA

Reisepass für Waren rüstet sich für die Zukunft

Zahlreiche Exportfirmen kennen und schätzen es genauso wie Sportverbände oder Privatpersonen, die mit eigenen Motorfahrzeugen an Rennveranstaltungen im Ausland teilnehmen: das sogenannte Carnet ATA. Dieses Zolldokument dient als Reisepass für Waren aller Art, wie zum Beispiel Messegüter, Berufsausrüstungen, Warenmuster oder Sportgeräte, welche aus der Schweiz vorübergehend in ein Drittland eingeführt und dort verwendet werden sollen.

Die Idee dazu wurde zuerst durch eine Schweizer und eine Österreichische Handelskammer vor über 60 Jahren umgesetzt. Gegenwärtig kann das Carnet ATA in 78 Ländern verwendet werden. Jedes Jahr werden weltweit rund 190'000 dieser Zolldokumente ausgestellt, wovon knapp 30'000 auf Benutzer aus der Schweiz entfallen. Gemäss Ruedi Bolliger (Direktor Vereinigung der Schweizer Handelskammern) lässt sich «allein anhand dieser Zahlen erkennen, dass das Carnet ATA vor allem für die exportorientierte Schweizer Wirtschaft von zentraler Bedeutung ist».

Da allerdings auch im Jahr 2019 sämtliche Prozesse rund um das Carnet ATA noch auf Papier erfolgen, treibt die Vereinigung der Schweizer Handelskammern in Zusammenarbeit mit der Weltzollorganisation (WZO), der EU Kommission sowie der International Chamber of Commerce (ICC) ein Projekt voran, um das Carnet ATA in eine elektronische Form zu bringen, sodass die notwendigen Formalitäten künftig anhand einer Smartphone-App abgewickelt werden können. Im September 2019 erreicht das Projekt eine wichtige Phase, in deren Rahmen die technische Infrastruktur für das elektronische Carnet ATA (eATA) im Rahmen einer Pilotphase getestet wird.

Wie in den Anfängen des Carnet ATA spielt die Schweiz auch bei der Digitalisierung erneut eine zentrale Rolle. Die Vereinigung der Schweizer Handelskammern ist Mitglied einer internationalen Task Force, wodurch die Schweizer Kompetenz und langjährige Erfahrung mit in die Entwicklung der technischen Architektur sowie des Designs der entsprechenden mobilen App einfliesst.

Die Solothurner Handelskammer ist Mitglied der Vereinigung der Schweizer Handelskammern. Direktor Daniel Probst ist Mitglied des Vorstandes und Präsident der Anlagekommission. Weitere Informationen zu Carnet ATA oder zum Carnet eATA sind bei der Solothurner Handelskammer erhältlich: export@sohk.ch oder 032 626 24 25