Solothurner Handelskammer
Solothurner Handelskammer
Grabackerstrasse 6
4502 Solothurn Solothurn CH
+41 32 626 24 24

SOHK Exportberichterstattung März 2019

18.04.2019
SOHK Exportberichterstattung März 2019

Ordentliches Auftaktquartal für die Solothurner Exportindustrie

Gemäss den provisorischen Ergebnissen der Eidgenössischen Zollverwaltung legten die nominalen Warenausfuhren aus dem Kanton Solothurn im ersten Quartal 2019 gegenüber der Vorjahresperiode um 2.2 Prozent zu (CH: +5.3%). Branchenseitig zeigten sich die drei wichtigsten Exportbranchen sehr dynamisch, während die kleineren Warengruppen Einbussen hinnehmen mussten. Bei den Absatzmärkten bereiten die Fernmärkte Freude, während Europa Grund zur Sorge gibt.

Zur Jahreswende wurden in der Solothurner Exportindustrie Negativwachstumsraten beobachtet. Im Dezember 2018 gingen die wertmässigen Ausfuhren um 3.5 Prozent zurück und auch im Januar 2019 resultierte ein Rückgang (-1.6%). Im Februar konnte dann wieder ein Anstieg der Nachfrage um 5.6 Prozent verzeichnet werden. Im Berichtsmonat März 2019 resultierte ein Plus von 2.7 Prozent. Im gesamten ersten Quartal 2019 ergibt sich damit ein ordentliches Plus von 2.2 Prozent.

Präzisions-, Maschinen- und Metallindustrie weiterhin stark

Die drei bedeutendsten Solothurner Exportindustrien konnten im ersten Quartal 2019 deutlich expandieren. Die Ausfuhren der gewichtigsten Exportwarengruppe «Präzisionsinstrumente, Uhren und Bijouterie» legten um 7.0 Prozent zu, jene der Metallindustrie um 6.8 Prozent. Die Absätze der drittwichtigsten Exportwarengruppe «Maschinen, Apparate, Elektronik» stiegen um 5.1 Prozent an. Die übrigen Exportwarengruppen mussten hingegen spürbare bis deutliche Rückgänge hinnehmen.

Nachfrage aus Europa schwächelt

Die Nachfrage nach Solothurner Exportgütern aus Nordamerika und Asien zeigte sich im ersten Quartal 2019 bei einem Plus von 13.2 Prozent bzw. 7.7 Prozent weiterhin sehr dynamisch. Weniger erfreulich präsentiert sich der Absatzmarkt Europa. Die nominalen Warenausfuhren aus dem Kanton Solothurn in die Länder Europas gingen im ersten Quartal 2019 gegenüber der Vorjahresperiode um 1.4 Prozent zurück.

Exportberichterstattung als Download
SOHK Exportberichterstattung im März 2019 (pdf, 129.9 kB)