Solothurner Handelskammer
Solothurner Handelskammer
Grabackerstrasse 6
4502 Solothurn Solothurn CH
+41 32 626 24 24

Eidgenössische Wahlen 2019

National- und Ständesratswahlen 2019

Der Sonntag, 20. Oktober, ist Wahltag. Im Kanton Solothurn sind sechs Sitze im Nationalrat und zwei Sitze im Ständerat zu besetzen. Um diese Mandate kämpft eine immense Zahl von Bewerberinnen und Bewerbern. Welche Parteien und Kandidaten stehen für die Wirtschaft ein?

Die Solothurner Handelskammer und der kantonal-Solothurnische Gewerbeverband haben die politische Positionierung der Wirtschaftsverbände ermittelt und diese mit Hilfe der Online-Wahlhilfe «smartvote» mit den Kandidaten verglichen (vgl. Methodik). Die Ergebnisse dieser Analyse werden für die Parteien untenstehend und die Ständeratskandidaten und Nationalratskandidaten separat ausgewiesen.

Positionierung der Wirtschaftsverbände

Smartspider_Wirtschaftsverbände

Der Smartspider der Solothurner Handelskammer und des Kantonal-Solothurnischen Gewerbeverbands zeigt eine eindeutige Positionierung. Die Wirtschaft steht für eine liberale Wirtschaftsordnung mit wenig Bürokratie und Hindernissen, für eine restriktive Finanzpolitik und für eine wirtschaftsfreundliche Aussen- und Migrationspolitik. Die Positionierung der Wirtschaft im Vergleich zu den Parteien finden Sie weiter unten.

Parteien im Vergleich mit der Position der Wirtschaftsverbände

Nachfolgend wird die Position der Wirtschaftsverbände mit den Parteipositionen verglichen. Parteien,die zusammen eine Listenverbindung eingehen, werden auf einer Grafik zusammengefasst.

FDP: Ähnliche Ausprägungen wie die Wirtschaftsverbände

Smartspider_Wirtschaftsverbände-FDP

Die Positionierung der FDP.Die Liberalen und der Jungfreisinnigen hat eine ähnliche Ausprägung wie die Wirtschaft. Den höchsten Wert erzielen die Freisinnigen wenig überraschend bei der liberalen Wirtschaftspolitik, den tiefsten beim Ausbau des Sozialstaates. Bei der offenen Aussenpolitik sind die Liberalen praktisch deckungsgleich mit der Wirtschaft.


Mitteparteien: Hohe Werte beim Umweltschutz

Smartspider_Wirtschaftsverbände-Mitte 2019

Die Mitteparteien belegen das Profil einer typischen Mittepositionierung. Im Vergleich zur Wirtschaft bestehen bei der Wirtschaftspolitik, beim Ausbau des Sozialstaates und vor allem beim Ausbau des Umweltschutzes die grössten Differenzen. Hohe Übereinstimmungen werden bei der Migrationspolitik, der Aussenpolitik und der liberalen Gesellschaft erzielt.


SVP: Knackpunkte Aussen und Migrationspolitik

Smartspider_Wirtschaftsverbände-SVP 2019

Die SVP zeichnet das Bild einer konservativen Partei. Bei der restriktiven Finanzpolitik, beim Ausbau des Umweltschutzes und bei Law & Order findet die Wirtschaft bei der SVP die verlässlichsten Verbündeten. Grosse Unterschiede zur Positionierung der Wirtschaft bestehen hingegen bei der offenen Aussenpolitik und vor allem bei der Migrationspolitik.


Linksparteien: Grosse Differenzen zur Wirtschaft

Smartspider_Wirtschaftsverbände-Links 2019

Das smartspider der Linksparteien zeigt grosse Differenzen zur Positionierung der Wirtschaft. Markant sind die Unterschiede beim Ausbau des Sozialstaates und des Umweltschutzes. Auch bei der liberalen Wirtschaftspolitik, bei Law & Order und bei der Finanzpolitik unterscheiden sich die Werte stark. Eine grosse Übereinstimmung besteht hingegen bei der Aussenpolitik.


Weitere interessante Artikel zu den Wahlen finden Sie in der September-Ausgabe des Wirtschaftsflash.

Wirtschaftsflash als Download
Wirtschaftsflash vom 5. September 2019 (pdf, 5.7 MB)